MANAGED SERVICES

PROFESSIONAL SERVICES

MDR+ Service Plan

Kombination aus zertifizierten Experten, vorbildlichen Prozessen und nahtloser Technologie

Open Systems MDR+ Service Plan besteht aus Funktionen zur kontinuierlichen Bewertung, Prävention, Erkennung und Reaktion, die als vollständiger Managed Service bereitgestellt werden.

Basierend auf einer aktuellen Studie von Forrester Consulting erzielen Kunden mit MDR+ einen ROI von 174 %, sowie Vorteile in Höhe von fast 4 Millionen US-Dollar und Amortisation in weniger als sechs Monaten. Unsere umfassenden Funktionen dämmen Bedrohungen ein und verringern das Risiko Ihres Unternehmens bei einem hohen Return on Investment.

MDR+ Service Plan

Bedrohungen entschärfen, Risiken verringern

Bewertung und Konfiguration

Fein abgestimmte Erkennungslogik und Gegenmassnahmen gewährleisten den bestmöglichen Schutz kritischer Ressourcen

Eine akribische Definition von Eskalationsverfahren und Einsatzregeln sorgt für absolute Klarheit darüber, wer in welcher Situation was tut, vom täglichen Betrieb bis hin zu Notfallmassnahmen

24x7 proaktive Erkennung und Reaktion

Automated handling of mundane security operations allows your internal security teams to focus on higher-value work 

Sofortige Untersuchung, Eskalation und Reaktion bei echten Positivmeldungen (wie in den Einsatzregeln vereinbart)

Eskalationen, Tickets und Support-Anrufe bei erstklassigen Sicherheitsexperten rund um die Uhr

Verwendung eigens zusammengestellter Informationen, um Bedrohungen leichter zu erkennen

Laufende Bewertung, Abstimmung und Prävention

Kontinuierliche Reduzierung von Falschmeldungen

Kontinuierliche Bereitstellung neuer Anwendungsfälle, um den Schutz vor der sich entwickelnden Bedrohungslandschaft zu verbessern

Berichterstattung, Überprüfbarkeit und Transparenz

Monatliche Statusmeetings mit Ihrem Mission-Control-Techniker zur kontinuierlichen Bewertung von Umgebungsveränderungen und Auswirkungen auf den Sicherheitsstatus

Monatliche Berichterstattung vom Mission Control (SOC)

Überprüfbarkeit aller Vorfälle in Echtzeit durch ein integriertes Ticketing-System

Zugriff auf einen Sicherheitsvorfall-Navigator, der alle für einen bestimmten Vorfall relevanten Informationen zusammenfasst, um Transparenz und Koordination zu verbessern

Starke Benutzerauthentifizierung mit Auditpfad aller Benutzerzugriffe

Durchsetzung von Change-Management-Prozessen durch ein umfassendes Ticketing-System und integrierte Freigabeverfahren

Vollständiges Audit-Log der Änderungsanfragen von Mission-Control-Technikern, die im Fall von versteckten Risiken für Klarstellung und Feedback sorgen

Suchfunktion für alle Logs, die über einen von Ihnen festgelegten Zeitraum gesammelt wurden (mindestens 90 Tage, optional bis zu sieben Jahre)

Berichterstattung, um Compliance-Anforderungen wie Service Organization Controls 1 Type 2 (SOC 1) zu erfüllen

Management des technologischen Lebenszyklus und Risikoabdeckung

Kontinuierliches Monitoring, Betrieb und Anpassung aller Erkennungs- und Reaktionskomponenten auf allen potenziellen Angriffsflächen

Bei Einsatz von Open Systems Netzwerksensoren: Analyse, Test und Installation von Software-Upgrades auf Netzwerksensoren

Bei Einsatz von Open Systems Netzwerksensoren: kostenloser Austausch von defekten oder veralteten Netzwerksensoren bzw. wenn die Qualität oder Verfügbarkeit der implementierten Systeme nicht mehr garantiert werden kann

MDR+

Bedrohungen abmildern, Risiken verringern

Features ansehen
MDR+

MDR+

Bedrohungen abmildern, Risiken verringern

Bewertung und Konfiguration

Fein abgestimmte Erkennungslogik und Gegenmassnahmen gewährleisten den bestmöglichen Schutz kritischer Ressourcen

Eine akribische Definition von Eskalationsverfahren und Einsatzregeln sorgt für absolute Klarheit darüber, wer in welcher Situation was tut, vom täglichen Betrieb bis hin zu Notfallmassnahmen

24x7 proaktive Erkennung und Reaktion

Automated handling of mundane security operations allows your internal security teams to focus on higher-value work 

Sofortige Untersuchung, Eskalation und Reaktion bei echten Positivmeldungen (wie in den Einsatzregeln vereinbart)

Eskalationen, Tickets und Support-Anrufe bei erstklassigen Sicherheitsexperten rund um die Uhr

Verwendung eigens zusammengestellter Informationen, um Bedrohungen leichter zu erkennen

Laufende Bewertung, Abstimmung und Prävention

Kontinuierliche Reduzierung von Falschmeldungen

Kontinuierliche Bereitstellung neuer Anwendungsfälle, um den Schutz vor der sich entwickelnden Bedrohungslandschaft zu verbessern

Berichterstattung, Überprüfbarkeit und Transparenz

Monatliche Statusmeetings mit Ihrem Mission-Control-Techniker zur kontinuierlichen Bewertung von Umgebungsveränderungen und Auswirkungen auf den Sicherheitsstatus

Monatliche Berichterstattung vom Mission Control (SOC)

Überprüfbarkeit aller Vorfälle in Echtzeit durch ein integriertes Ticketing-System

Zugriff auf einen Sicherheitsvorfall-Navigator, der alle für einen bestimmten Vorfall relevanten Informationen zusammenfasst, um Transparenz und Koordination zu verbessern

Starke Benutzerauthentifizierung mit Auditpfad aller Benutzerzugriffe

Durchsetzung von Change-Management-Prozessen durch ein umfassendes Ticketing-System und integrierte Freigabeverfahren

Vollständiges Audit-Log der Änderungsanfragen von Mission-Control-Technikern, die im Fall von versteckten Risiken für Klarstellung und Feedback sorgen

Suchfunktion für alle Logs, die über einen von Ihnen festgelegten Zeitraum gesammelt wurden (mindestens 90 Tage, optional bis zu sieben Jahre)

Berichterstattung, um Compliance-Anforderungen wie Service Organization Controls 1 Type 2 (SOC 1) zu erfüllen

Management des technologischen Lebenszyklus und Risikoabdeckung

Kontinuierliches Monitoring, Betrieb und Anpassung aller Erkennungs- und Reaktionskomponenten auf allen potenziellen Angriffsflächen

Bei Einsatz von Open Systems Netzwerksensoren: Analyse, Test und Installation von Software-Upgrades auf Netzwerksensoren

Bei Einsatz von Open Systems Netzwerksensoren: kostenloser Austausch von defekten oder veralteten Netzwerksensoren bzw. wenn die Qualität oder Verfügbarkeit der implementierten Systeme nicht mehr garantiert werden kann