Es ist immer spannend, vom Top-Partner ausgezeichnet zu werden. Daher sind wir bei Open Systems geehrt, dass wir bei den Microsoft Security Excellence Awards 2022 als „Security MSSP of the Year“-Finalist prämiert wurden.

Das Erreichen der Endrunde für diesen prestigeträchtigen Preis ist eine grosse Ehre. Noch erfreulicher ist es, dass die Auswahl von Microsoft-Mitarbeitenden getroffen wurde, mit denen wir seit unserem Beitritt zur Microsoft Intelligent Security Association (MISA) im Jahr 2020 eng zusammenarbeiten. Es waren zwei ereignisreiche Jahre, in denen wir vielen gemeinsamen Kunden bei der Verbesserung ihrer Sicherheitsvorkehrungen geholfen haben, um sie vor der beispiellosen Bedrohungslage zu schützen, die die globale Pandemie mit sich brachte.

Open Systems MDR+ mit Mission Control ist der einzige Service für Managed Detection and Response, der über die reine Erkennung und Reaktion hinausgeht und Angriffe aktiv abwehrt. So können Microsoft-Kunden heute geschützt und ihre Sicherheit für morgen gestärkt werden. Mit dem Microsoft 365 E5 Security Stack als Grundlage, Microsoft Sentinel als SIEM und Microsoft Defender for Endpoint als Endpunktsensor nutzt MDR+ ein umfassendes Verständnis der Kundenumgebungen und erschliesst den Wert bestehender Kundeninvestitionen in die Microsoft-Sicherheit.

Ein besonders bemerkenswerter Erfolg war die Zusammenarbeit mit Chemours, einem führenden Unternehmen der globalen Chemieindustrie. Die Microsoft-Expertise, Integrationen und die Modelle für maschinelles Lernen von Open Systems bieten Chemours einen besseren Kontext zur Angriffsfläche sowie Integration in Microsoft-Tools für eine einfachere Koordination mit der IT und eine sichere Konfiguration der kritischen Microsoft-Infrastruktur.

Gemeinsam bilden Microsoft und Open Systems eine starke Partnerschaft, und wir sind stolz darauf, was wir durch unsere Zusammenarbeit für unsere Kunden erreicht haben.

Wir sind Microsoft sehr dankbar, dass wir als Finalist für diese Auszeichnung ausgewählt wurden. Ausserdem freuen wir uns darauf, unsere Freunde und Kollegen von MISA und Microsoft auf der RSA zu treffen, wo die Gewinner der Microsoft Security Excellence Awards am 5. Juni zum Auftakt der Konferenz bekannt gegeben werden. Obwohl wir an den MISA-Sicherheitsforen teilgenommen und in unzähligen Teams-Konferenzen zusammengearbeitet haben, gibt es dennoch keinen Ersatz für ein persönliches Treffen im Rahmen einer Veranstaltung.